Verunsicherungen trotzen

Cover

Das Buch, frisch erschienen, fasst die Beiträge des vorletzen Kasseler Friedensratschlags 2018 zusammen. Auch nach mehr als einem Jahr lohnt sich noch die Lektüre, denn Themen wie chinesisch-US-amerikanischen Beziehungen oder die Aufrüstungspläne der NATO sind leider immer noch hoch aktuell. Insgesamt überwiegt die Aussenpolitik und Aktionsberichte von klassischen Aktionen. Die Autor*innen haben durchweg Rang und Namen in Wissenschaft und Friedensbewegung. Nicht vertreten sind Berichte über die mittlerweile sehr vielfältige Welt des zivilen Friedensdienstes und über Alternativen zum Militär. Aber das war in Kassel ja schon immer so. Insgesamt ist jedenfalls ein lesenswertes Buch der Selbst-Vergewisserung entstanden. Blättern Sie bei uns darin! Lühr Henken (Hrsg.): Verunsicherungen trotzen – Konfliktanalysen und Lösungsansätze aus der Friedensbewegung, Jenior-Verlag Kassel, 15.00€

Die Macht des Diyanet

Die Macht des Diyanet

Diyanet ist die Religionsbehörde der türkischen Regierung. Ihr untersteht z.B. der Moscheen-Dachverband „DITIB“ in Deutschland. War DITIB früher ein bevorzugter Partner deutscher Behörden, so herrscht spätestens seit dem Putschversuch in der Türkei Misstrauen, denn DITIB ließ sich wohl für Spitzeldienste missbrauchen und steht der AKP Erdogans sehr nahe. Außerdem steht sie für unverholene Militär- und Kriegspropaganda. Doch es lohnt sich genauer hinzusehen, denn auch DITIB/DIYANET ist nicht monolitisch: Die beiden österreichischen Autoren zeichnen ein facettenreiches Bild, verfolgen die schrittweise Staats-Islamisierung schon unter der Militärdiktatur 198o, gehen auch auf nicht-stattliche türkisch-islamische Strömungen ein. Für alle, die sich fragen, ob man mit DITIB-Ablegern noch gemeinsame Veranstaltungen machen kann, sicher ein wichtiges Buch, kurz und sehr prägnant. Marina Wetzlmaier, Thomas Rammerstorfer: Die Macht des Diyanet, das türkische Präsidium für Religionsangelegenheiten, LIT-Verlag 2019, 154 S., 24.90 EUR